BACK TO TOP

intro

AVAILABLE ON

ABOUT ALBUM

here to break your heart – ein bisschen.

herzen können brechen, weit fernab vom broken heart syndrome.

für viele ist musik rettung – in erster linie für die künstler selber. fans vereinnahmen gerne ganze bands für sich, das ist aber auch schön so. noch schöner ist die begegnung, das abklatschen zwischen band und fan, direkt vor der bühne oder eben im stillen wohnzimmer.

musik ist austausch, vor allem zwischen den künstlern, denn sie sind sich selbst vielleicht die größten fans.

welche unfassbare kraft musik doch hat, streich mal das haben kann.

kommen wir zurück zum herz und wie es eine ganze popkultur vor sich hertreibt.

was kommt vor liebe? genau leidenschaft, und genau deswegen sitzt du jetzt hier, irgendwas treibt dich.

musik begleitet dich, jeden tag, oder eben auch mal nicht.

was können wir von musik für unser herz lernen. harmonie? lautstärke? wohl am ehesten klang, klangkörper. ey und tanzen. mein herz, das tanzt.

und dann passiert es, urplötzlich verspüren wir liebe. eine liebe zur musik.

das schlimme ist gar nicht, wenn liebe auseinander geht, das schlimme ist, wenn liebe auseinander geht und ein song reicht und der ganze scherbenhaufen ist wieder da.

wo kommst du her, wo willst du hin. man kommt sich in die quere und mitunter auch näher.

liebe ist die größte hoffnung und nicht nur gefühltes sterben zugleich. bevor es dramatisch wird:

herzlich willkommen im rosengarten für popkultur, gebrochene herzen und echt alles dazwischen.

 

kurzform:

das leben ist wie eine aktie.
mit großen jubel wird sie geboren, sie entwickelt sich und nie ist alles gold was glänzt, aber du bist gold baby.

Artist: heartbreakhope
Release: September 20, 2022
People: Jonas Schors